Interview mit Ina Fischer von pattydoo


18. Februar 2017 / Hemmers-Inside / 0 Kommentare

Ina Fischer von pattydoo ist aus der heutigen Näh-Szene nicht mehr wegzudenken und ein Allroundtalent in Sachen Stoffkunst. Als Designerin zahlreicher, beliebter Schnittmuster, die als Ebook und Papierschnittmuster bei uns im Shop zu kaufen sind, ist sie eine begehrte Gesprächspartnerin und so danken wir ihr für das tolle Interview!

pattydoo

Hallo Ina,
Du überzeugst mit deinem Blog viele Hobbynäher und potentielle Hobbynäher nicht nur durch Kreativität und Arrangement, sondern auch durch unerschöpfliche Ideen, Aktionen und natürlich durch dein Können. Wir interessieren uns für dich und würden dich auch gerne unseren Lesern und Kunden vorstellen.

Fragen zu Ihrer Person
Wie alt bist du?
„Ich bin 36 Jahre jung ;)“

Wo kommst du her?
„Ickbinjebürtige Berlinerin.“

Was machst du (haupt-)beruflich?
„Ich habe das große Glück, meinen Traumberuf gefunden zu haben! Gemeinsam mit meinem Partner Christian und unserem Team betreibe ich die Webseite www.pattydoo.de. Wir produzieren professionelle Videotutorials und erstellen Schnittmuster für Nähanfänger und Nähbegeisterte. In meinem Nähblog www.pattydoo.de/blog gebe ich zudem jede Menge Tipps und Tricks und stelle regelmäßig neue kostenlose Schnittmuster und Nähanleitungen für Hobbyschneiderinnen online.“

Fragen zum Handwerk
Ina, du bist Hobbynäherin aus Leidenschaft, wie bist du dazu gekommen und seit wann nähst du?
„Schon als junges Mädchen habe ich mir die Nähmaschine meiner Mutter geschnappt und meine ersten Taschen und Kuscheltiere genäht. So habe ich Lust bekommen, nach meinem Abitur eine Ausbildung zur Modeschneiderin zu absolvieren. In einem Berliner Konfektionsunternehmen habe ich gelernt, Blusen, Blazer, Röcke und Mäntel zu nähen. Anschließend studierte ichBekleidungstechnik und sammelte Berufserfahrung in diversen Modefirmen. Lange Zeit habe ich kaum noch in meiner Freizeit genäht – bis zur Geburt meiner Tochter vor fünf Jahren. Wie gerade bei vielen Müttern erwachte auch bei mir durch das Kind(wieder) die Nählust. Ich fing an, das Internet nach Schnittmustern und Nähideen zu durchforsten und entdeckte die unendlichen Weiten der Online-Kreativszene. Nachdem ich viel genäht und Schnittmuster ausprobiert habe, entstand dann der Wunsch, eine eigene Plattform mit Schnittmustern aufzubauen.“

Welches ist deine Lieblingsstilepoche?
„Wenn ich könnte, würde ich gerne eine Zeitreise in die siebziger Jahre machen. Ich mag die blumigen, verspielten Muster in kräftigen Farben.“

Woher schöpfst du deine kreativen Ideen?
„Aus fast allem, was mir tagtäglich im Internet, in Zeitschriften und auf der Straße begegnet. Hat mich eine Idee gepackt, geht das Kopfkino los und ich spinne innerlich so lange an dem Projekt rum , bis ich endlich alle Zutaten beisammen habe und die Idee „ausspucken“ kann. Nach der Umsetzung rückt schon die nächste Idee nach…“

Welche Stoffarten/Muster bevorzugst du?
„Bei Stoffarten kann ich mich nicht festlegen. Da ich sehr vielseitig nähe – sowohlKlamotten für mich als auch Kinderklamotten, Taschen und Accessoires – verwende ich viele unterschiedliche Stoffe und Materialien. Beispielsweise nähe ich gerne „ratz-fatz“ Jerseyshirts(z.B. mein Shirt Liv Link: https://www.pattydoo.de/schnittmuster/shirt-liv-saumbund) mit der Overlock, aber auch Täschlein aus laminierten Baumwollstoffen oder Kleider aus schön bedruckten, amerikanischen Webstoffen. Ich mag gerne klare Muster und Formen, wie Blumen im Retrostil oder geometrische Muster.“

Was ist dein Meisterwerk auf das du am meisten stolz bist bzw. welches dir am besten gefällt?
„Meine Fuchssachen waren spontane Ideen, die mir immer noch sehr gefallen:
die Fuchstasche und die Handschuhe

fuchstascheFuchshandschuhe

Was fehlt dir deiner Meinung nach in unserem Shop, insbesondere in unserem Sortiment?
„Ihr habt eine so riesige Auswahl bis hin zu Schneiderpuppen und Nähkörben, da fällt mir nichts ein, was fehlen könnte.“

Was ist das ist das A und O eines Nähers / einer Näherin?
„Vor allem Geduld und der Wille, eine Anleitung erstmal genau durchzulesen, bevor man loslegt!“

Was ist deiner Meinung nach das wichtigste, was ein Anfänger wissen muss?
„Dazu gehört meiner Meinung nach eine gute Einführung nicht nur in den Funktionen, sondern auch in die FunktionsWEISE der Nähmaschine. Nicht nur wie die Maschine eingefädelt wird, auch wie die Fadenspannung überhaupt zustande kommt und wie man sie richtig einstellen kann, spielt beim Nähen eine große Rolle. Mit diesem Grundlagenwissen kann man leichter kleine Probleme lösen und hat noch mehr Spaß beim Nähen!“

Hast du sonst noch einen Tipp für Anfänger?
„Fangt mit kleinen, einfachen Projekten an. Manchmal reicht schon ein schöner Stoff, um aus einen einfachen Handyhülle etwas Besonderes zu machen. Wenn ihr euch Schritt für Schritt an größere Projekte wagt, erlebt ihr schneller Näherfolge und habt mehr Spaß dabei, als wenn ihr direkt mit einem komplizierten Damenkleid mit Nahtreißverschluss beginnt.“

Fragen zum Blog
Seit wann „bloggst“ du und wie kamst du auf die Idee einen eigenen Blog zu starten?
„Nachdem ich meine Liebe zum Nähen wieder entdeckt habe und in die Online-Kreativszene eingetaucht bin, bekam ich selber große Lust, mitzumischen und meine Nähideen zu zeigen. Mit meinem Blog und den Nähvideos möchte ich gerne mein Wissen als gelernte Schneiderin weitergeben und andere für‘s Nähen begeistern.“

Was unterscheidet dich deiner Meinung nach zu Mitbloggern?
„Ich lege großen Wert darauf, dass ich alles korrekt und sehr detailliert erkläre. Das geht besonders gut mit unseren Videotutorials. Mit ihnen können auch Nähanfänger die Projekte Schritt-für-Schritt in 3D nachvollziehen und haben schnell Erfolgserlebnisse.“

Hast du neue Interessante Projekte die du uns und unseren Lesern mitteilen möchtest?
„Oh, da gibt es so viele, spannende Dinge die anstehen, über die ich leider noch nichts verraten kann. Aber eine Sache, über die ich mich sehr freue, sind unsere neuen Schnittmuster für Männer. Die kamen bislang viel zu kurz und wie wir erfahren haben, möchten viele Mädels gerne auch ihre Liebsten benähen. Und natürlich entdecken auch immer mehr Männer das schönste Hobby der Welt für sich!“

Auch als Autoren hat sich Ina Fischer von Pattydoo gewagt und ein tolles Buch über das Nähen von Taschen herausgebracht.

Materialliste

Produkte von pattydoo

auf Stoffe-hemmers.de

  • PattyDoo Kapuzenpullover Lynn Papierschnittmuster
  • PattyDoo Jerseykleid Ella Papierschnittmuster
  • PattyDoo Kapuzenpullover Tony Papierschnittmuster
  • PattyDoo Sweatkleid Carol Papierschnittmuster
  • PattyDoo Kindershirt Leo Papierschnittmuster
  • PattyDoo Kindershirt Paul Papierschnittmuster
  • PattyDoo Teenieshirt Maxi Papierschnittmuster
  • Taschenlieblinge selber nähen - by pattydoo

/ / / /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.